• Szkolenia wysokościowe ROCKMASTER komin2.jpg
  • Szkolenia wysokościowe ROCKMASTER komin3.jpg
  • Szkolenia wysokościowe ROCKMASTER rot3_maly_03.jpg
  • Szkolenia wysokościowe ROCKMASTER rot33.jpg

IRATA

Industrial Rope Access Trade Association (Fachverband für seilunterstützte Arbeitstechniken). Die Idee einen solchen Verein in Großbritanien zu gründen, wurde in den späten 80er Jahren auf Initiative von ein paar Leuten und Unternehmen geboren, die an Seilzugang Techniken für industrielle Zwecke interessiert waren. IRATA hat ein Sicherheitsverfahren bearbeitet, das mit der ausgeübten Arbeit in der Hoehe und einem Schulungs-und Auswertungssystem  von Spezialisten der Seilzugangtechnik gebunden sind. Dieses System gewinnt heutzutage überall auf der Welt weiterhin an Beliebtheit.

DIE OBERSTE PRIORITÄT BEI IRATA SCHULUNGEN UND PRÜFUNGEN HABEN:

  • Sicherheitsverbesserung in solchen Industriebereichen, die Arbeiten auf dem Gebiet des seilunterstuerzten Zugangs verwenden.
  • Erstellen einer Reihe von Normen und Standards und den Anforderungen und Richtlinien für die Ausbildung auf dem Gebiet des industriellen Alpinismus
  • Die Schaffung einees angemessenen Bewertungssystems und  Datenbanksystem für Techniker

Dank strikter Einhaltung aller Regeln des IRATA-Systems, hat es bisher kein tödlicher Unfall gewesen.

Wir sind ein Unternehmen, das mit der Einführung des IRATA-Systems eine Vorreiterolle übernommen hat.

10 Leitprinzipien des sicheren Seilzugang im IRATA-Standard:

  • Doppelseilsystem. Alle Arbeiten müssen mit Hilfe von zwei Absicherungsmittel: Versicherungs-und Betriebsmittel durchgeführt werden,
  • Sicherungsgeräte werden hoch platziert,
  • Überwachung wird auf die Fähigkeiten der Arbeiter, ausgeübte Arbeit und Wetterbedingungen angepasst,
  • Blick- und Sprachkontakt zwischen Mitarbeitern wird stets gehalten,
  • Risikobewertung und  in Notfällen anzuwendende und den Umständen angemessene Verfahren werden allen Mitarbeitern bekannt.
  • Tägliche Ausbildung am Arbeitsplatz wird fertiggestellt und aufgezeichnet.
  • Frühe Vorbereitung und Planung von Aktivitäten, Kenntnissen in der Notfallversorgung und Praxisproben.
  • Die Notfallausrüstung ist leicht erreichbar, wenn nötig.
  • Richtig ausgebildetes und qualifiziertes Personal werden mit erster-Hilfe vertraut.
  • Es gibt eine Möglichkeit die Geräte täeglich, vor der Verwendung zu erkennen und zu kontrolieren.

 

 


 

 

 

 

 

ZAUFALI NAM:

Copyright © 2012 Rock Master - Szkolenia wysokościowe Kraków, Warszawa, Katowice, Gdańsk, Poznań